HOPS zur Modellierung flexibler, klinischer Prozesse als Grundlage eines workflowbasierten Assistenzsystems

Kühn, Robert and Bandt, Markus and Dittmar, Anke and Meyer, Holger and Forbrig, Peter (2010) HOPS zur Modellierung flexibler, klinischer Prozesse als Grundlage eines workflowbasierten Assistenzsystems. In: USEWARE 2010.

Full text not available from this repository.
Official URL: http://www.vdi-nachrichten.com/onlineshops/buchsho...

Abstract

Die vorliegende Arbeit beschreibt die Modellierung von Prozessabläufen für ein workflowbasiertes Assistenzsystem zur Unterstützung des OP-Managements in einem Krankenhaus. Dabei wird ein Ansatz benutzt, der die aktive Einbeziehung der Nutzer und anderer Stakeholder am Modellierungsprozess unterstützt. Durch die Einbeziehung von Fachexperten in die Erstellung und Validierung von Prozessmodellen, erhöht sich nicht nur die Akzeptanz gegenüber den Ergebnissen, sondern darüber hinaus können frühzeitig Mehrdeutigkeiten, Ungenauigkeiten und Fehler eliminiert werden. Die Qualität der so erzeugten Modelle erhöht sich erheblich, was insbesondere in Anwendungsbereichen mit sehr komplexen, hochflexiblen oder auch stark kooperativen Arbeitsabläufen von Vorteil ist.

Item Type: Conference or Workshop Item (UNSPECIFIED)
Uncontrolled Keywords: flexible Workflows, Health Care, HOPS, Process Modelling
Subjects: Autorenart > DBIS-Publikationen
Projekte > Perikles
Depositing User: Dbis Admin
Date Deposited: 23 Mar 2016 10:14
Last Modified: 23 Mar 2016 10:14
URI: http://eprints.dbis.informatik.uni-rostock.de/id/eprint/53

Actions (login required)

View Item View Item